Containerfeeder und Küstenmotorschiffe

Diese Schiffe sind die "Arbeitspferde" der Europäischen Fahrt, sie verteilen die Container in Häfen, die von den Jumboschiffen nicht angelaufen werden können. Küstenmotorschiffe befördern nahezu jede Ladung auch in abgelegene Häfen, können aber auch weltweit eingesetzt werden

 

"Barbara" im Nord-Ostsee-Kanal, ein bewährter Allround-Mehrzweckfrachter von der Rendsburger Kröger-Werft



"Superfeeder" vom Typ BalticMax (Sietas 178) Heinrich Ehler im Juni 2010 westgehend im NOK



"Hajo" ex Nincop, auch ein Schiff, auf dem ich gefahren bin (Mai 2010 Levensau NOK)



Ein Wiedersehen nach viele Jahren - das erste Schiff, auf dem ich 1986 eine Frachtschiffreise
machen durfte - damals hieß die "San Marini" noch "Ems-Liner" und fuhr unter deutscher
Flagge. Die "San Marini" passiert im Mai 2010 ostgehend den NOK auf dem Weg nach Klaipeda



Mit rauschender Bugwelle vor Istanbul - "Sea Pioneer" im Mai 2010 auf dem Weg ins
Schwarze Meer

Stapellauf eines Neubaus bei Ferus Smit in Westerbroek/Niederlande

Am 26.03.2011 passiert die "Analena" von Peter Döhle das erste Mal den NOK

 

Der flußgängige Frachter "Anke Angela" im Oktober 2007 im NOK

Die Monsun der Cassens-Werft im April 2008 im NOK

Ein größerer Feedertyp ist die "OOCL Neva", ebenfalls auf der Sietas-Werft entstanden. Dieses Schiff war lange in der Rußlandfahrt nach St. Petersburg eingesetzt.

Die "Lantau Ace" der Schülper Reederei Köpping in Hamburg im April 2009

 

"Amsteldijk" im April 2007 im NOK

Andrea ex Andrea Ehler im August 2008 im Nord-Ostsee-Kanal

"Seeschlange" Pride of Veere auf dem Rhein bei Emmerich

Rheingängiges Küstenmotorschiff "Eems Trader" im Juli 2009 auf dem Rhein bei Kalkar

"Mermaid", ein in Dusiburg gebautes Rhein-See-Schiff (im Dezember 2003 in der Ostsee in Seenot geraten)

hier im Oktober 2003 im Nord-Ostsee-Kanal

Nordbris im Oktober 2003 im Nord-Ostsee-Kanal (Levensauer Hochbrücke)

 

Feeder "Margaretha" im Abendlicht in Hamburg (April 2007)

Defender

 

powered by Beepworld